Wonach suchen Sie?
Schliessen

Die verschiedenen Schlaftypen und Ihre Eigenschaften

Ein US-amerikanischer Schlafforscher hat die Kategorisierung der bisherigen Schlaftypen überarbeitet und eine ungewöhnliche neue Interpretation vorgestellt. Neben den bekannten Lerchen (Frühaufsteher) und Eulen (Nachtmenschen) identifiziert Michael Breus, ein Mediziner vom American Board of Sleep Medicine, weitere Faktoren, die den Schlaftyp beeinflussen. In diesem Blog finden Sie heraus, ob Sie ein Wolf, ein Bär, ein Delfin, ein Löwe oder doch ein bisschen von allem sind.

Entdecken Sie Ihren Chronotyp und optimieren Sie Ihren Schlaf

Ein Chronotyp beschreibt die individuellen Unterschiede in den bevorzugten Schlaf-und Aufwachzeiten sowie das Produktivitätslevel einer Person aufgrund ihrer inneren biologischen Uhr. Dieser Chronotyp ist nicht gross beeinflussbar, da er in den Genen liegt und somit angeboren ist.

So finden Sie Ihren Chronotyp heraus:

  • Chronotyp-Fragebögen: Es gibt Online-Fragebögen und Tests, die speziell entwickelt wurden, um Ihren Chronotyp zu bestimmen.
  • Konsultation eines Schlafexperten: Ein erfahrener Schlafexperte kann anhand einer grĂĽndlichen Untersuchung Ihres Schlafverhaltens und Ihrer individuellen Merkmale Ihren Chronotyp bestimmen.
  • Oder: Selbstbeobachtung: Achten Sie auf Ihre natĂĽrlichen Schlaf- und Aufwachzeiten, sowie Ihr Leistungshoch und -tief. Halten Sie diese Beobachtungen ĂĽber einen bestimmten Zeitraum fest und lesen Sie die Beschreibungen der untenstehenden Chronotypen.

Der Wolf – Kreativer Nachtschwärmer mit emotionaler Intensität

Schlafverhalten
Der Wolf ist ein Wesen der Nacht und damit ein richtiger Morgenmuffel. Vor 11 Uhr aufzustehen ist eine Zumutung und er zeigt sich den Tag über oft müde und wenig konzentrationsfähig.

Höchstleistung
In den späten Stunden des Abends, gegen 18 Uhr, dreht der Wolf auf und erreicht seine Höchstleistungsfähigkeit – bis in die Nachtstunden. Ins Bett begeben sich solche Schlaftypen oft erst gegen Mitternacht.

Eigenschaften
Wölfe sind sehr kreativ und künstlerisch, aber auch impulsiv, pessimistisch und launisch, da sie schnell gelangweilt von Routine sind. Sie sind dann aktiv, wenn andere bereits schlafen. Dies kann dazu führen, dass sie emotional anfällig für Ängste sind.

Der Delfin – Schlaflosigkeit und Kreativität im Wechselspiel

Schlafverhalten
Delfine schlafen immer nur mit einer Gehirnhälfte, während die andere wach ist. Menschen mit diesem Schlaftyp haben oft Schlafprobleme, liegen lange wach, grübeln viel und wachen nachts häufig auf. Tagsüber fühlen sich Delfine meist unausgeschlafen. Eine kalte Dusche oder Bewegung am Morgen kann helfen, mehr Energie für den Tag zu haben.

Höchstleistung
Am Abend werden Delfine oft wieder aktiver, was jedoch den nachfolgenden Schlaf beeinträchtigen kann. Daher ist es wichtig, rechtzeitig in den Entspannungsmodus zu wechseln und einen erholsamen Schlaf vorzubereiten.

Eigenschaften
Sie sind intelligent, aber auch ängstlich, introvertiert und möglicherweise neurotisch. Perfektionismus setzt sie unter Druck. Wenn sie ihre Arbeitszeiten nicht frei wählen können, sind sie tagsüber weniger produktiv und haben Schwierigkeiten, Termine einzuhalten. Delfine meiden unsichere Situationen und grübeln über mögliche Fehler nach. Abends haben sie Schwierigkeiten einzuschlafen und lenken sich mit Fernsehen, Hörbüchern oder Musik ab.

Diesen Rhythmus haben nur ca. 10% der Menschen.

Der Löwe – Frühaufsteher mit Power und Präzision

Schlafverhalten
Löwen starten früh in den Tag, oft zwischen fünf und sechs Uhr. Sie strukturieren ihre Tage sorgfältig und sind bereits am Morgen sehr aktiv und motiviert. Gegen Nachmittag werden sie generell müde und gehen gerne früh ins Bett, wo sie leicht und schnell einschlafen.

Höchstleistung
Direkt nach dem Aufstehen in den frühen Morgenstunden ist der Löwe am produktivsten und zeigt bereits am frühen Morgen, wo andere noch in den Federn liegen, vollen Einsatz und Tatendrang.

Eigenschaften
Löwen sind gewissenhaft, analytisch und praktisch. Gesundheit und Sport sind ihnen wichtig. Viele erfolgreiche Geschäftsleute sind Löwen, da sie energiegeladen sind und klare Ziele setzen und diese konsequent verfolgen. Sie sind diszipliniert und sogar die Entspannung scheint getaktet und ausgewogen zu sein. Partylöwen sind diese Personen nicht, ausserdem kann es vorkommen, dass ihr Sozialleben eingeschränkt ist.

Der Bär – Geniesser des Schlafs mit warmherzigen Eigenschaften

Schlafverhalten
Der Bär ist ein Schlaftyp, der viel Schlaf benötigt. Morgens ist er benommen und drückt oft den Snooze-Knopf. Sein Schlaf ist tief, aber fühlt sich oft zu kurz an. Er braucht ausgiebige Nachtruhe und hat selten Schlafstörungen. Es empfiehlt sich für den Bären, um 7 Uhr aufzustehen, einen Spaziergang an der frischen Luft zu machen und später ein eiweißreiches Frühstück einzunehmen.

Höchstleistung
Der Bär ist tagsüber fleißig und erledigt seine Aufgaben gewissenhaft. Allerdings wird er am Nachmittag oft müde, weshalb er gerne eine kurze Siesta einlegt und früh ins Bett geht.

Eigenschaften
Bären sind extrovertiert, fröhlich und offen für neue Erfahrungen und Begegnungen, aber immer vorsichtig. Sie widmen ihrer Familie und ihren Freunden maximale Aufmerksamkeit und meiden Konflikte. Bären sind warmherzige und sympathische Menschen, die fast immer gut gelaunt sind und zu jeder Party beitragen. Wenn sie arbeiten, sind sie äußerst fleißig. Bären treffen wichtige Entscheidungen am besten am Nachmittag, insbesondere nach einer guten Mahlzeit. Essen spielt eine wichtige Rolle und wird zu jeder Zeit und in jeder Form gerne genossen.

Rund 50% der Bevölkerung gehören dem Chronotyp Bär an.

Individuelle Schlafpräferenzen und Mischtypen

Nicht jeder Mensch passt eindeutig in eine einzige Kategorie wie «Wolf», «Löwe», «Delfin» oder «Bär». Manche Menschen weisen Merkmale mehrerer Chronotypen auf und können als Mischtypen betrachtet werden.

Ein Mischtyp kann zum Beispiel sowohl früh aufwachen wie ein Löwe, aber auch längeren Schlaf wie ein Bär benötigen. Die Eigenschaften und Schlafmuster können von Person zu Person unterschiedlich sein. Jeder Mensch hat individuelle Schlaf- und Wachpräferenzen, und die Einordnung in einen bestimmten Chronotyp dient dazu, allgemeine Muster zu beschreiben und das Schlafverhalten mit Tipps zu verbessern.

Und welcher Chronotyp sind Sie?

Ăśbrigens:
Bei uns findet jeder Chronotyp die passende Schlafsystem aus Bett, Matratze und Lattenrost. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin in unserem Showroom und lassen Sie sich unverbindlich beraten.

Ihr Weg zu den roviva Produkten:

Matratzen

Unsere Matratzen zum WohlfĂĽhlen.

Unsere Matratzen

Händlersuche

Kompetente Beratung in Ihrer Nähe.

Finden Sie Ihren Fachpartner

Showroom

Entdecken Sie das komplette roviva Sortiment auf rund 500 m2 Ausstellungsfläche.

Unser Showroom

275 Jahre roviva