roviva Roth & Cie AG | Schulhausstrasse 6 | 3380 Wangen A/Aare, Schweiz | Tel. +41 032 631 12 22 | Fax +41 032 631 12 24 | roviva@roviva.ch

roviva

Matratzenpflege

 

Matratzenpflege

Wenden Sie die Matratze regelmässig (auch in Längsrichtung), z.B. wenn Sie die Bettwäsche wechseln. So können sich die Materialien besser erholen, und eine einseitige Abnützung wird vermieden.


Regemässiges Lüften des Schlafzimmers garantiert ein gesundes und angenehmes Klima für Sie und Ihre Matratze.


Eine Raumtemperatur von 16-20 C° bei einer Luftfeuchtigkeit von 45-60% ist ideal für Ihre Matratze.


Die Matratzenauflagen müssen atmen, um die während der Nacht aufgenommene Feuchtigkeit am Tag wieder an die Luft geben zu können. Lassen Sie deshalb die Matratze vor dem Einbetten mindestens eine halbe Stunde auslüften.


Stockflecken (Schimmel) können sich bei niedriger Raumtemperatur und mangelnder Luftzirkulation (z.B. Kastenbetten) bilden.


Zur regelmässigen Reinigung reicht das schonende Absaugen der Matratze.

Alle abnehmbaren Matratzenbezüge können chemisch trockengereinigt werden. Waschbare Versionen sind speziell gekennzeichnet. Bitte beachten Sie den Pflegehinweis (eingenähte Etikette).


Für die waschbaren Varianten mit Naturpolster-Auflagen ist der Wollwaschgang, Handwaschgang oder der Schonwaschgang bei maximal 30° C zu wählen. Verwenden Sie fürs Waschen nur Wollwaschmittel und befüllen Sie die Waschtrommel nur zu 1/3.

Matratzenhülle nicht schleudern.


Die Matratzenausführungen mit synthetischen Polsterauflagen sind waschbar bis 60° C. Nach dem Waschgang ziehen Sie die Matratzenhülle wieder in Form. Diese ist flach liegend am besten auf einem Frottierhandtuch zu trocknen. Erst nach dem vollständigen Trocknen kann der Bezug wieder auf den Matratzenkern aufgezogen werden.


Vermeiden Sie direkte Sonnenbestrahlung Ihres enthüllten Matratzenkerns.


Sie möchten nähere Auskünfte zur Pflege Ihrer Matratze? Gerne können Sie unser Verkaufsteam per Telefon (032 631 12 22) oder per E-Mail roviva@roviva.ch kontaktieren.